23Jan 2017

0

276

0

Neuer Zuwachs für die Arnold & Son Instrument Collection

Neuer Zuwachs für die Arnold & Son Instrument Collection

Neuer Zuwachs für die Arnold & Son Instrument Collection

Arnold & Son hat seiner Instrument Collection ein weiteres Highlight hinzugefügt: die auf 28 Exemplare limitierte Métiers d’Art TB Dragon. Darin vereint die Manufaktur die chinesische Mythologie mit modernster Uhrmacherkunst, indem sie einen Drachen als imposantes Glückssymbol auf das Zifferblatt setzt.
Die Instrument Collection von Arnold & Son umfasst alle jene Modelle des Herstellers, bei welchen die Stunden – und Minutenanzeige zum Nebendarsteller auf dem Zifferblatt wird.

Die gravierte und handbemalte skultpurale Drachen-Applikation besteht aus massivem Rotgold und erstreckt sich über eine gesamte Zifferblatthälfte. Um dem Drachen ein besonders plastisches Erscheinungsbild zu verleihen, wurden die Schatten und Texturen der Figur nach der Gravur zusätzlich noch mit Farbe verstärkt. Entsprechend wacht der Drache lebendig über die neben ihm positionierte, dezentrale Stunden- und Minutenanzeige.
Der große goldene Zeiger aus der Mitte der Uhr Replika vollführt exakte Sekundensprünge. Die für viele Uhren Replika von Arnold & Son charakteristisch gewordene Komplikation der springenden sekunde wird so zum Mittelpunkt und namensgebend für diese Uhr. Die Initialen TB sind die Abkürzung für die englische Bezeichnung der springenden Sekunde: True Beat seconds.
Das Zifferblatt wird von einem gewölbten Saphirglas geschützt.

TB Dragon_front_300dpi_kl

Angetrieben wird die Métiers d’Art TB Dragon vom mechanischen Kaliber A&S 6103, das vollständig in der hauseigenen Manufaktur der Marke am Schweizer Unternehmenssitz entwickelt und gefertigt wurde. Dieses Kaliber vereint die Komplikation der springenden Sekunde mit einem automatischen Aufzug. Es arbeitet mit 28.800 Schwingungen pro Stunde und stellt eine Gangreserve von 45 Stunden zur Verfügung.

Das rhodinierte Werk aus Silbe kommt mit einer Haute Horlogerie-Finissage, im Rahmen derer alle Platinen, Brücken und Kloben von Hand angliert und dekoriert wurden. Die Verzierungen können durch den Gehäuseboden aus Saphirglas eingesehen werden.
Das Werk liegt in einem Gehäuse aus Rotgold mit einem Durchmesser von 44 Millimetern. Es ist wasserdicht bis 30 Meter. Komplettiert wird es von einem handgenähten Armband aus Alligatorleder.

Wie bereits erwähnt ist die Arnold & Son Métiers d’Art TB Dragon eine Limited Edition; von dieser Uhr Replika werden nur 18 Stück produziert. Ganz billig ist diese Uhr Replika nicht; 37.000€ muss man für eines der Modelle hinlegen.

Save

Comments (0)