15Mrz 2018

0

191

0

Schweizer Klasse Longines: The Longines Avigation Watch Type A-7 1935 Replica Uhren Essentials

Longines: The Longines Avigation Type A-7 1935

Dem anhaltenden Retro-Trend gibt Longines mit einer Neuauflage der Avigation Watch Type A-7 Nachschub. Das ungewöhnliche Modell mit dem um 45 Grad gedrehten Zifferblatt heißt nun The Longines Avigation Watch Type A-7 1935 und trägt ein weißes Zifferblatt mit übergroßen arabischen Ziffern. Diese erscheinen für den Retro-Look in Hellbraun, ebenso wie die birnenförmigen Zeiger.

Longines: The Longines Avigation Type A-7 1935
Longines: The Longines Avigation Type A-7 1935

Im Bereich der Echtzeit-Datenerfassung hat Longines Dolce Vita Replik die Pferderennbahnen Royal Randwick und Rosehill Gardens in Sydney sowie die Galopprennbahn Hoppegarten in Berlin mit dem Longines Positioning System (LPS) ausgestattet. Mit 1 000 Messungen pro Sekunde wird die exakte Position der Pferde aufgezeichnet – mit einer Präzision von bis zu 5 Zentimetern. Damit bietet Longines ein einzigartiges Komplettpaket, das genaue Zeitnahme mit neuester Fotofinish-Technologie sowie das Longines Positioning System umfasst. Im August 2017 hat die Marke beim Longines Grosser Preis von Berlin die «Second Screen»-App vorgestellt, die auf dieser Technologie basiert. Sie liefert detaillierte Statistiken über das Rennen und ermöglicht Rennwiederholungen in 3D.Longines feiert in diesem Jahr ausserdem das 60. Jubiläum der Flagship-Kollektion Heritage. Die britische Schauspielerin Kate Winslet, Longines-Botschafterin der Eleganz, hat bei der Gestaltung der nummerierten und limitierten Modelle mitgewirkt. Drei davon mit dem Schriftzug der Markenbotschafterin wurden in einer Aktion zugunsten der Golden Hat Foundation versteigert, die sich für die Sensibilisierung zum Thema Autismus einsetzt.

Die Zwiebelkrone verweist auf die Verbundenheit der Marke zur Fliegerei. Der darin integrierte Drücker erlaubt das Bedienen der Stoppfunktion vom Automatikkaliber Eta A08.L11. Dank der sehr großen arabischen Ziffern wirkt das 41-Millimeter-Edelstahlgehäuse mit braunem Lederband größer, als es eigentlich ist. Der verdrehte Chronograph im Retrolook kostet 2.990 Euro. mg

Comments (0)