14Jan 2018

0

1055

Rechtmäßigkeit Des Kaufs Cartier: Calibre de Cartier Chronograph Replik für Verkauf

Der Calibre de Cartier Uhr Verloren Replik  Chronograph

Der Calibre de Cartier Uhr Verloren Replik  Chronograph
Der Calibre de Cartier Chronograph

Die 2010 lancierte Calibre de Cartier erscheint zum Genfer Uhrensalon 2013 als Chronograph. Dies ermöglicht das neue automatische Chronographenkaliber 1904-CH MC, das durch den Saphirglasboden betrachtet werden kann. Es verfügt über Säulenradschaltung und vertikale Kupplung für die Funktionen Start, Stopp und Nullstellung. An letzterer Aktion ist auch ein linear wirkender Herzhebel beteiligt; er befördert die Zeiger des Chronographen präzise und synchron in ihre Ausgangsposition. Eine weitere Besonderheit ist das Fehlen einer mitlaufenden Sekunde: Weil die vertikale Chronographenkupplung dem Werk nur sehr wenig Kraft entzieht, kann der Träger den Chronographen ständig mitlaufen lassen. Ein weiterer Vorteil der vertikalen Kupplung ist das verzögerungsfreie Anlaufen des Stoppsekundenzeigers zu Beginn der Zeitnahme. Zwei Federhäuser sorgen für die Stabilität des Ganges.

Die Sekunden werden zentral gestoppt, die Minuten bei der Drei und die Stunden bei neun Uhr. Das Datumsfenster ist bei der Sechs untergebracht. Der bis 10 Bar druckfeste Calibre de Cartier Chronograph hüllt sich in ein 42 Millimeter großes Gehäuse aus Edelstahl oder Rotgold.

 

 

Zum erklärten Freundeskreis der Tank zählen Prominente aus aller Welt, so auch der Pascha von Marrakesch. Er äußert den Wunsch nach einer wasserdichten Uhr, dem Cartier Uhren Hamburg Replik mit der Lancierung der Tank Etanche 1931 nachkommt. Weitere Meilensteine in der Ahnengalerie der Stilikone sind in den kommenden Jahrzehnten die Tank Savonnette mit schützendem Klappdeckel, die verkleinerte Version Petite Tank Rectangle und die schmaler gezeichnete und in die Länge gezogene Tank Allongée. Auch die Tank à Guichets mit digitaler Anzeige und die Tank Asymétrique im parallelogrammförmigen Gehäuse zeugen von der Wandlungsfähigkeit des Modells.Anfang der 1970er-Jahre wird das in dritter Generation geführte Familienunternehmen von Richemont übernommen und in die Vendôme-Gruppe integriert. Die neuen Besitzer verstehen es von Anfang an, am Mythos Cartier erfolgreich anzuknüpfen und ihn mit modernen Marketingkonzepten noch zu steigern. Zur neuen Modellgeneration »Les Must de Cartier« zählen zwölf große Klassiker aus den Skizzenbüchern von Louis Cartier in zeitgemäßen Interpretationen, darunter auch die Tank. Einmal mehr wird sie dank ihrer Reinheit zur Stilikone des Jet-Sets: Künstler wie Andy Warhol und Elton John, aber auch Politiker wie Jacques Chirac oder die Mode-Macher Yves Saint Laurent und Calvin Klein tragen sie.1989 schreibt die Tank Américaine mit ihrem von der Cintrée inspirierten gewölbten Gehäuseform die Erfolgsgeschichte fort. Das großzügig dimensionierte Gehäuse bietet nun Platz für anspruchsvolle Uhrwerke mit Komplikationen wie dem Chronographen oder der Mondphase. Eine besonders gelungene Neuinterpretation des Originals erscheint 1996 auch in Form der Tank Française.