15Mrz 2018

0

1177

Wer Verkauft Das Beste Longines: Dolce Vita Replik teuer

Longines: Dolce Vita

1997 erstmals lanciert, zählt diese Linie Dolce Vita zu den elegantesten Damenkollektionen von Longines. Sie besticht durch ihr rechteckiges Gehäuse und Gesicht, das in vielen Varianten erhältlich ist. So sind einige Zifferblätter mit Flinqué-Dekor (Gravur, die sich aus kreuzenden geraden und gewellten Linien zusammensetzt) versehen, andere aus Perlmutt gefertigt.

Longines: Dolce Vita
Longines: Dolce Vita in Roségold

Über alle kreisen gebläute Zeiger. Die römischen Zahlen passen sich der rechteckigen Form an. Eine weitere Variante verzichtet auf Ziffern und setzt stattdessen auf Diamantindexe.

Longines: Dolce Vita
Longines: Dolce Vita mit Perlmutt-Zifferblatt

Noch etwas femininer erscheinen kleineren Vertreterinnen der Longines Z Lat 70 Replik Dolce Vita. Ihr rechteckiges Gehäuse misst 20,5 mal 32 Millimeter im Durchmesser und birgt das Quarzwerk Eta 980.153. Auch hier ist Damenwahl angesagt. Zwei Modelle debütieren ebenfalls mit Flinqué-Zifferblatt und römischen Zahlen. Eine davon besticht wie bei der größeren Schwester durch ein Diamant besetztes Gehäuses.

Longines: Dolce Vita
Longines: Dolce Vita in 20,5 mal 32 Millimeter

Das 1832 im schweizerischen Städtchen Saint-Imier gegründete Unternehmen versteht es so gut wie kaum eine andere Uhrenfirma, technologisches Know-how und luxuriöses Zeitgefühl miteinander zu vereinen – und dies bei einem außerordentlich guten Preis-Leistungs-Verhältnis.Die älteste eingetragene Uhrenmarke der Welt mit ihrem berühmten Logo der geflügelten Sanduhr fertigt wahre Meisterwerke, die durch präzise Leistung, sportlich-traditionelle Eleganz und zeitlose Formsprache bestechen. Durch ihre Zuverlässigkeit und einfache Bedienbarkeit sind die stilvollen Zeitmesser von Longines 506 Replik stets ideale Wegbegleiter.In jedem Modell sind die Leidenschaft und die Liebe zum Detail sprichwörtlich greifbar – modernste Technologien verbunden mit der jahrhundertealten Tradition des Hauses machen diese Armbanduhren einfach einzigartig.Seit über 180 Jahren steht die Uhrenmarke Longines weltweit für elegante, hochwertige Zeitmesser und hat sich damit längst in der Geschichte der Uhrmacherkunst einen festen Platz gesichert. Das traditionsreiche Unternehmen ist seit der Gründung 1832 im kleinen Schweizer Ort Saint-Imier ansässig, von wo aus sie kontinuierlich Maßstäbe in Design und Technik setzte und unzähligen Innovationen in Navigation und Chronometrie zum Durchbruch verhalf. Heute bekräftigt die Marke ihren Anspruch unter anderem durch ihr weltweites Engagement als Zeitmesser und Partner im Reit- und Skisport.

Ein weiteres Damenmodell kleidet sich in Roségold und zeigt Diamanten auf ihrem Perlmutt-Gesicht.

Longines: Dolce Vita
Longines: Dolce Vita in Roségold

Die größere Variante kostet je nach Ausführung in Edelstahl zwischen 1.200 und 3.810 Euro, in Bicolor zwischen 1.800 und 4.410 Euro, in Roségold zwischen 4.910 und 7.310 Euro. Die kleineren Uhren sind in Edelstahl für 1.200 bis 3.210 Euro zu haben, in Bicolor für 1.700 bis 3.710 Euro und in Roségold für 3.610 bis 5.610 Euro.