15Mrz 2018

0

1202

Wir Kaufen Longines: Neue V.H.P.-Chronographen | Baselworld 2018 Replica Uhren Kostenloser Versand

Das exklusiv für Longines D. Afonso Henriques Replik entwickelte Chronographenwerk L289.2 (ETA E57.211) V.H.P. (Very High Precision) weist eine Genauigkeit von plusminus fünf Sekunden pro Jahr auf. Außerdem besitzt es die Fähigkeit, die Zeiger nach einem Stoß oder der Einwirkung eines Magnetfelds mit Hilfe des GPD (Gear Position Detection)-Systems zurückzusetzen.

Die Longines Conquest V.H.P. im 44 Millimeter-Gehäuse mit schwarzer PVD-Beschichtung und Kautschukband.

Die Conquest V.H.P. von Longines Flagship Replik im 42-Millimeter-Gehäuse mit blauem Zifferblatt kostet 1.430 Euro.

Die Longines Conquest V.H.P. in Edelstahl mit 42-Millimeter-Gehäuse ist auch mit silberfarbenem Zifferblatt erhältlich. 1.430 Euro.
The Longines Heritage 1969 ist von einem Zeitmesser inspiriert den Longines Ende der sechziger Jahre lancierte. Das kissenförmiges Edelstahlgehäuse und das silberfarbene, gebürstete Zifferblatt greifen Stilelemente des Originalmodells auf. Zusätzliche Eleganz erhält die Uhr mit dem eigenwilligen Charakter durch roséfarbene Zeiger und Indexappliken.Die Marke Longines lässt sich als Hommage an ihre langjährige uhrmacherische Tradition gerne von Modellen aus ihrer historischen Kollektion inspirieren. Das Longines Museum in Saint-Imier – an jenem Ort, an dem die Geschichte der Marke mit der geflügelten Sanduhr 1832 ihren Anfang genommen hat – birgt zahlreiche Schätze, die ihr umfangreiches Know-how belegen. Und wo sich die Designer immer wieder Anregungen und Inspiration für neue Modelle holen. Auf diese Weise ist auch die Idee zu The Longines Heritage 1969 entstanden.The Longines Heritage 1969: Ein Zeitmesser im Vintage-Design, der die Linien eines Modells vom Ende der sechziger Jahre aufgreift.Damals präsentierte sich das Modell in Varianten aus Stahl, mit Goldplattierung sowie aus 18-karätigem Gold. Für die Neuauflage wurde ein Gehäuse aus Edelstahl gewählt und mit einem silberfarbenen, gebürsteten Zifferblatt kombiniert, das mit elf roséfarbenen Indexappliken versehen ist. Die ebenfalls roséfarbenen Zeiger ermöglichen eine optimale Ablesbarkeit von Stunden, Minuten und Sekunden. Wie beim Originalmodell ist ein Datumsfenster bei 4:30 Uhr zu finden.

Die Longines Zürich Replik Conquest V.H.P. im 44-Millimeter-Gehäuse kostet 1.460 Euro.

Die Longines Jamboree Replik Conquest V.H.P. besitzt eine Datumsanzeige zwischen vier und fünf Uhr mit Ewigem Kalender, der bis in das Jahr 2399 reicht.

Neben Stunden, Minuten und Sekunden zeigt der Chronograph einen 30-Minuten-Zähler bei drei Uhr, einen 12-Stunden-Zähler bei neun Uhr sowie einen 60-Sekunden- Zähler in der Mitte an. Eine End-of-Life-Funktion (EOL) signalisiert rechtzeitig das Lebensende der besonders langlebigen Batterie. Die Modelle aus Edelstahl und schwarzem PVD sind in zwei Größen (42 und 44 Millimeter Durchmesser) erhältlich und bis zu fünf Bar wasserdicht. Die Preise beginnen bei 1.430 Euro für die Edelstahlversion im 42-Millimeter-Gehäuse mit Edelstahlarmband. tw

Wenn Sie wissen möchten, wie die Erstsynchronisation bei der Longines Vhp Conquest Replik Conquest V.H.P. und die Smartcrown funktioniert, dann sehen Sie sich doch unsere Videos dazu an:

  • Ersynchronisation
  • Smartcrown
  • GPD-System

[4102]