14Jan 2018

0

1332

Vertrauenswürdige Download: Meilensteine Cartier Niedriger Preis Replik

Cartier: Santos (1911)

Entdecken Sie die Geschichte von Cartier anhand der 23 wichtigsten Uhrenmodelle der Marke. Chronos-Autor Gisbert Brunner veranschaulicht die über 100-jährige Unternehmensgeschichte durch ausführliche Beschreibungen der abgebildeten Modelle. Laden Sie sich den Artikel jetzt gratis herunter und entdecken Sie die Welt der Uhrenmarke!

Cartier: Santos (1911)
Cartier: Santos (1911)
Cartier: Rotonde Astrorégulateur, 2011
Cartier: Rotonde Astrorégulateur, 2011

Andy Warhol, für seinen scharfen Verstand und mangelnde Empathiefähigkeit bekannter Superkünstler, erfasste die Bedeutung seiner Armbanduhr sofort. Er trug seine Tank nicht als Zeitmesser, sondern als modisches Accessoire und zog sie dementsprechend niemals auf. „Ich trage eine Tank, weil das die Uhr ist, die man haben muss!“, sagte er einmal in einem Interview.Die 1917 von Louis Cartier Uhren Damen Gold Replik entworfene Tank ist bis heute eine Ausnahmeerscheinung unter den Uhren. So selbstverständlich wie keine andere ist sie Schmuckstück und Zeitmesser in einem und damit die wohl geglückteste Verbindung aus Design und Technik in der Uhrengeschichte. Das macht sie gleichzeitig zur ersten Unisexuhr überhaupt, die bei Männern wie Frauen gleichermaßen populär ist. Demokratisch ist sie überdies: Obschon ein Statussymbol, mit dem sich Berühmtheiten von Muhammad Ali bis Prinzessin Diana schmückten, war sie nie unerreichbar teuer. Eine Stahl-Tank gibt es aktuell ab 2300 Euro.Dass weder die Oyster von Rolex noch die Reverso von Jaeger-LeCoultre den universellen Klassikerstatus der Tank erreicht haben, liegt zunächst an ihrer Form. Nachdem Louis Cartier 1908 für den befreundeten Fliegerpionier Alberto Santos-Dumont mit der funktional geprägten Santos die erste moderne Armbanduhr überhaupt entworfen hatte, besann sich der Pariser Juwelier seiner Vorliebe für die einfachen, klaren Formen des französischen „zweiten Neoklassizismus“, eines Vorläufers des Art déco. Er verband dessen ausgewogene Schnörkellosigkeit mit einer weiteren, vollkommen neuartigen Form, die 1916 in Frankreich für Faszination und Schaudern sorgte: Als in jenem Jahr die ersten Bilder der im Ersten Weltkrieg eingesetzten britischen Sturmpanzer auf Gleisketten (im Englischen: Tanks) veröffentlicht wurden, brachte ihn das auf die Idee zu einer neuen, bahnbrechenden Uhr. Zwei trägerartige, den umlaufenden Gleisketten der Panzer nachgeahmte Gebilde, die zwei der verlängerten Seiten eines Quadrats nachzeichnen, erlaubten es Cartier, die Armbandbefestigungen erstmals in ein Uhrengehäuse zu integrieren. Das Ergebnis ist ein schlichtes, universelles und gleichzeitig unverwechselbares Design.

Im Artikel-Download finden Sie eine ausführliche Modellhistorie, die die wichtigsten Uhren der Marke zeigt. Sie beginnt mit der ersten Cartier-Uhr 1904 und führt bis zur Rotonde Astrorégulateur aus dem Jahr 2011. Erfahren Sie, wie die Modelle sich über die Jahre hinweg verändert haben und wie wandelbare Uhren wie die “Tank Basculante” (1932) oder die “Santos Triple 100” entstanden. Außerdem fehlt natürlich auch die berühmte “Crash” aus den 1960er-Jahren nicht. Ob der Zeitmesser zu Recht mit Künstler Dali in Verbindung gebracht wird? Sie erfahren es im Gratis-Download!

Inhalt des Artikel-Downloads “Meilensteine Cartier”:

• Chronologie der Marke Cartier
• Die wichtigsten Modelle und Uhrwerke im Überblick
• Detaillierte Informationen zu allen gezeigten Uhren

Jetzt gratis herunterladen und mehr über Cartier erfahren!